Chronologie

Aimpulse Intelligent Systems ist ein Spin-Off der Universität Bremen. Auf der Grundlage der erfolgreichen Forschung an der Universität optimiert Aimpulse mit seiner innovativen IT-Lösung Logistik-Prozesse.

2019-2022Forschungsprojekt „LongLife“
Das BMBF fördert das Forschungsprojekt „LongLife“ von Aimpulse, CoSynth, DESMA, EFAFLEX, encoway und Universität Bremen.
2018-2021Forschungsprojekt „Tide2Use“
Das BMVI fördert das Forschungsprojekt „Tide2Use“ von Aimpulse, BIBA, bremenports, Hansestadt Bremischem Hafenamt und SCHULZ Systemtechnik.
2012Gründung der Aimpulse Intelligent Systems GmbH
Die Aimpulse Intelligent Systems GmbH wird als Spin-Off der Universität Bremen mit den Geschäftsführern Dr. Jan D. Gehrke und Dr. Arne Schuldt gegründet.
2011-2012Transfer von der Wissenschaft in die Wirtschaft
Mit Förderung durch das Bundeswirtschaftsministerium und die Bremer Aufbau-Bank GmbH wird die Lösung von Aimpulse zur Marktreife gebracht.
2010Wissenschaftspreis Logistik
Auf dem Logistik-Kongress in Berlin wird die Lösung von Aimpulse für ihren innovativen Charakter und ihre hohe Praxisrelevanz mit dem Wissenschaftspreis Logistik der Bundesvereinigung Logistik (BVL) ausgezeichnet.
2006Logistik wird Wissenschaftsschwerpunkt
Als Bestätigung der erfolgreichen Zusammenarbeit der Universität und der Institute BIBA, ISL und TZI im Forschungsverbund LogDynamics wird Logistik Wissenschaftsschwerpunkt der Universität Bremen.
2004-2012Sonderforschungsbereich „Selbststeuernde Logistik“
Im Sonderforschungsbereich 637 (SFB 637) der Universität Bremen werden die Grundlagen der innovativen Logistiksteuerung von Aimpulse entwickelt.